ScriptWorldX
 


Kryptomining / Mining Rigs



KRYPTOMINING

Was ist Kryptomining ?
Bei Kryptomining verwendet man Computerhardware, um einzelne Blöcke einer digitalen Währung zu errechnen.
Diese Blöcke werden über so genannte Mining Pools an viele Beteiligte in Auftrag gegeben / verteilt und mit einer Beteiligung der errechneten Kryptowährung belohnt. Natürlich kann man "Kryptos" auch ohne einen Mining Pool berechnen, dauert jedoch sehr viel länger. Die errechneten Blöcke werden dann aneinander gereiht und bilden eine so genannte Blockchain. Die Höhe der Belohnung errechnet der Pool anhand der so genannten "Shares", die im Endeffekt erfolgreich berechnete und eingereichte Blöcke sind. Die Anzahl der errechneten Blöcke in einer gewissen Zeit hängt von der Hardware des Computers ab und wird in so genannten "Hashes per Second" angegeben. Umso höher die "Hash Geschwindigkeit", umso höher auch die Ausschüttung / Belohnung.


Schnelle Hash zahlen ?
Preislich kann man derzeit sagen, dass man ca. 10 Monate braucht, um die eigene Investition wieder raus zu bekommen. Dies trifft jedoch nur bedingt zu. Einfaches Beispiel : Eine NVidia RTX 3090 Grafikkarte kostet derzeit (Stand Nov. 2021) ca. 2800 € - 3200 €, je nach Marke und Modell. Die RTX 3090 schafft bis zu 121 Megahashes pro Sekunde.Das entspricht knapp 0,06 Ethereum im Monat. Bei einem derzeigen Wert von 4100 € pro Ethereum Coin wären dann 0,06 Ethereum ca. 246 €. Bei dieser Rechnung würde man mehr als 10 Monate brauchen, wäre da nicht auch noch der monatliche Steigerungsfaktor der Kryptos. Im Februar 2021 lag ein Ethereum Coin noch bei 1500 €, heute bei 4100 €. Man kann bei bestimmten Kryptos schon beinah von einer garantierten Steigerung sprechen.Wenn wir jetzt ein Mining Rig mit 8 x RTX 3090 erstellen, dazu noch qualitativ hochwertige Hardware und Gestell, entspricht dies ungefähr einem Preis von mindestens 25.000 € mit einer Hash Rate von 960 Mh/s. Der monatliche Gewinn liegt dabei aber auch bei 0,47 Ethereum, was beim derzeitigen Coin-Preis von 4100 € einem Gewinn von 1927 € entspricht. Allerdings ist ein Mining Rig mit 8 x RTX 3090 auch die Oberklasse.


Verfügbarkeit
Das ist der Knackpunkt bei den Mining Rigs. Grafikkarten sind derzeit weltweit absolute Mangelware und können meist nur als gebrauchte Ware eingekauft werden. Und selbst gebrauchte Ware ist immer noch sehr teuer im Einkauf. Daher kann ein Auftrag zur Erstellung eines Mining Rigs schon eine Weile dauern, bis das fertige Rig geliefert wird.


Kosten / Nutzen
Die Anschaffungskosten entsprechen selbst bei kleinen Mining Rigs häufig einem kleinen Gebrauchtwagen. Dazu kommen natürlich noch die Stromkosten.
Eine kleine Rechnung :
1 x Veddha T1 Gestell, 1 x Mainboard, 1 x CPU + Kühler, 8 GB DDR4 Ram, 1 x M.2 Festplatte 500 GB, 2 x Netzteil 1200W, 8 x AMD Radeon RX 5700 XT
Hardwarekosten : ca. 12.000 €
Konfiguration + Software : 200 €
Stromverbrauch / Kosten : 0,9 kwh, 7,56 € / Tag (bei 35 Cent / kwh)
Ertrag : 432 MH/s, 0,206 ETH / Monat (844,60 €)
844,60 € Ertrag - 226,80 € Strom = 617,80 € / Monat
Nach dieser Rechnung braucht man sogar 20 Monate, um die Kosten erstmal wieder rein zu holen. Jedoch ist dies nicht richtig. Denn nicht nur der Steigerungsfaktor der Kryptowährung erhöht den Gewinn. Die Hardware für das Mining Rig verliert derzeit auch nicht seinen Wert. Eher im Gegenteil. Durch den Mangel der Grafikkarten werden diese im besten Fall sogar mehr Wert sein als beim Einkauf.

Als Fazit kann ich aus Erfahrung nur noch eines zusätzlich anraten : Wenn man das Geld für eine Mining Rig hat und nicht von dem Geld abhängig ist, sind die Mining Rigs eine gute Investition für die Zukunft. Die meisten unserer Kunden legen die geschürften Krypto Coins zurück und lassen diese liegen, ähnlich wie Aktien. So steigern diese ihren Wert von selbst. Bei Bitcoin war es ähnlich, denn der kostete am Anfang auch gerade mal 300 € pro Coin. Heute liegt er fast bei 60.000 €.